• Dantes Reise auf den Läuterungsberg
    Dantes Reise auf den Läuterungsberg
    ein Brettspiel für große und kleine Sünder

Führung auf den Läuterungsberg

Zum zweiten Reiche geht des Sanges Bahn,
Wohin zur Reinigung die Geister schweben;
Um würdig dann dem Himmelreich zu nah’n.

– Purg. 1, 4–2, übers. v. Karl Streckfuß

Der Läuterungsberg ist ein Ort, an dem die Seelen Verstorbener von ihren Sünden gereinigt werden, bevor sie ins Himmelreich eingehen dürfen. Wohlgemerkt muss es sich um lässliche Sünden handeln; schwere Sünden führen in die ewige Verdammnis der Hölle (siehe Dantes Reise durch die Hölle).

Das zweite Buch der Göttlichen Komödie, das Purgatorio („Ort der Reinigung“), beschreibt Dantes Reise durch dieses zweite der drei Jenseitsreiche, das bei uns meist als „Fegefeuer“ bezeichnet wird.

Bild: Ausschnitt aus „Dante und die drei Reiche" von Domenico di Michelino (1465), zu sehen in Santa Maria del Fiore in Florenz (im Hintergrund schön zu sehen: der Läuterungsberg)

Dante und die drei Reiche, Domenico di Michelino

Illustration aus Paradise Lost, Gustave Doré

Bei Dante entstand das Fegefeuer, als Gott den aufrührerischen Engel Luzifer auf die Erde schleuderte. Die Erde wich vor ihm zurück: so entstand auf einer Seite der Erde ein tiefer Krater, der sich bis zu ihrem Mittelpunkt erstreckt und Platz für das Inferno bietet (siehe Fahrplan durch die Hölle), während aus der auf der anderen Seite aufgeschütteten Erde ein Berg entstand – der Läuterungsberg.

Das Fegefeuer wurde erst 1274, beim zweiten Konzil von Lyon, Teil der offiziellen Kirchenlehre. Es ist bis heute einer der größten Streitpunkte zwischen der katholischen und der evangelischen Kirche, die die Vorstellung eines reinigenden Ortes ablehnt.

Erklimmen wir nun gemeinsam mit Dante den Läuterungsberg, erkunden wir dabei seine Topografie und versuchen wir Dantes Überlegungen und Überzeugungen auf den Grund zu gehen.

Bild: Illustration aus Paradise Lost von Gustave Doré (1866), Luzifer wird von Gott zur Erde geschleudert

Jetzt vorbestellen

Irdisches Paradies

ab 21.10.2016

éditions foulland: ein freier Raum für unfreie Menschen

Mag. Gerhard Moser
Daxgasse 19
6020 Innsbruck

Telefon: (0512) 29 34 38
Email: redaktion@foulland.com

http://www.foulland.com/programm/dantes-reise-auf-den-lauterungsberg/fuhrung-auf-den-lauterungsberg/
Abgerufen am: 21.04.2018